Forschungsprojekt ZOWIAC

Das Forschungsprojekt ZOWIAC dient der Erforschung von Invasionsprozessen gebietsfremder Säugetierarten (v.a. Waschbär, Marderhund, Mink), deren Interaktionsdynamiken in heimischen Ökosystemen, sowie den potenziell damit verbundenen gesundheitlichen Risiken, weil diese Fleischfresser Krankheitserreger in erheblichem Umfang übertragen können. Die Mithilfe von außeruniversitären Fachleuten, etwa Jägern, sei hier erwünscht, heißt es in dem online-Artikel der FAZ vom 21.04.2022.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top