Hegering Wanne-Eickel feierte Hubertusabend mit Musik und Tanz

Der Hegering Wanne-Eickel feierte in diesem Jahr unter Einhaltung strenger Coronaauflagen seinen traditionellen Hubertusabend. Die Feier fand am Donnerstag, 11. November im „Café & Restaurant im Eickeler Park“, Reichsstr. 39 in 44651 Herne statt. Der Abend wurde musikalisch durch das Bläserkorps des Hegerings Wanne-Eickel eröffnet. Hegeringleiter Kai-Uwe Schmidt begrüßte die Anwesenden und lobte in seiner Festansprache die Kameradschaft innerhalb des Hegerings. Er richtete an seine Vorstandsmitglieder sowie Barbara Merten, als vorübergehend kommissarische Hegeringleiterin, und die Geschäftsstelle, Irmgard Scholz, die für ihn wortwörtlich „ein Fels in der Brandung“ war.

Im Anschluss an das zünftige Grünkohlessen freuten sich Kai-Uwe Schmidt gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Kreisjägerschaft Emschergau, Dieter Bökelmann, dass sie Daniela Daum den Jägerbrief zur bestandenen Jägerprüfung sowie die Mitgliedsnadeln der Kreisjägerschaft überreichen konnten.

Und dann endlich war es so weit: „The Daylights“ spielten auf und versprühten mit den Songs der aktuellen Charts die Gäste. Hegeringmitglieder und zahlreiche Nichtjäger feierten fröhlich bei Musik und Tanz.

Auf dem Foto von re.: nach li.: Kai-Uwe Schmidt, Hegeringleiter des Hegerings Wanne-Eickel, Daniela Daum und Dieter Bökelmann, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Emschergau.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top